Parallelverbinder für Ex-Anwendungen

In den Ex-Bereichen von Industrieanlagen werden aktuell immer häufiger Ringpotentialausgleichsleiter installiert.

Parallelverbinder im Ex-Bereich für den Ringpotentialausgleich
Für das Anschließen und Verbinden von Seilen in explosionsgefährdeten Bereichen von Industriebetrieben | Bild: evonik

Speziell für die Anbindung elektrischer Betriebsmittel und zur Schließung des Ringpotentialausgleichs

Der Parallelverbinder Cu/gal Sn ist bis zu den ausgewiesenen Fehlerströmen auf Zündfunkenfreiheit geprüft. Gegen Selbstlockern wird er bei der Montage unterhalb der Mutter mit einem Federring gesichert.*
Einsatz im Ex-BereichEr ist für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen

  • Ex-Zone 1/2 (Gase der Explosionsgruppe IIC) und
  • Ex-Zone 21/22 (Stäube)

geeignet und geprüft. Dieser Parallelverbinder besitzt keine eigene potentielle Zündquelle (mechanisches Gerät) und fällt somit nicht unter die europäische Ex-Richtlinie 2014/34/EU. Damit ist er unbeschränkt in explosionsfähiger Atmosphäre einsetzbar.

 

In zwei Ausführungen erhältlich:

Mehrdrähtiger Leiter Cu auf Kuperseil verzinnt
Parallelverbinder Cu/gal Sn, 16 - 95 mm2
Kupferseil verzinnt  auf Kupferseil verzinnt
Parallelverbinder Cu/gal Sn, 16 - 150 mm2

 


*Gemäß der Anforderung des Beiblatts 2 ÖVE/ÖNORM EN 62305-3 (VDE 0185-305-3, Bbl. 2)